Lebensziele die ich mit 30 erreichen wollte.

In 3 Monaten ist es so weit, ich werde 30! 30… mit 20 war ich mir sicher, dass dies ein trauriger Tag wird und ich mich höchstwahrscheinlich depressiv mit Eiscreme und Schokolade einsperren werde. Damit dies nicht passiert, habe ich mir eine To-Do-Liste angefertigt, die naja… was soll ich sagen..süß…
lest einfach selbst….

Ich wollte:

1. Bis 30 wissen wer ich bin, stattdessen liegt seit Monaten das Buch „wer bin ich und wenn ja wie viele?“ auf meinem Nachttisch.

2. Beruflich super erfolgreich sein, keinen normalen Job nachgehen. Nein, ich sah meine eigene Klatsch- und Tratsch Zeitschriftsagentur in einem hippen Berliner Loft. Und jeden Tag sollte mir meine Assistentin die Soja Latte mit einem hauch Haselnuss Geschmack auf den Tisch stellen.

3. Ein schickes Auto fahren, keinen Seat, ein Range Rover Sport sollte es sein! Im Range Rover hätten auch meine Designer Shopping Tüten jede Menge Platz.

4. Ein wunderschönes Landhaus besitzen mit einer großen Holzterrasse und großen Ventilatoren an der Decke. Genauso wie die Häuser in KeyWest und wo wir gerade dabei sind kann es auch ein zweites Haus in Florida geben.

5. Verheiratet sein! Ich weiß nicht, wie ich das geschafft habe aber diesen Punkt werde ich höchstwahrscheinlich (sollte nichts mehr schiefgehen) mit einem kleinen Häkchen versehen können. Einen Monat vor meinem 30. Geburtstag wird geheiratet, meine Mutti ist auch sehr stolz, dass das noch vor der bösen 30 klappt.

6. Kinder haben. Nicht nur eines, nein 2. Zu erst einen super stylischen Jungen mit blonden mittellangen lockigen Haaren und dann ein Mädchen das mich mit Ihren großen kuller Augen jeden Morgen wach küsst. Beide sollten jeweils super erfolgreich werden, der eine Surfer die andere Tierärztin.

7. Meinen eigenen Stil haben. Tja was was habe ich mir dabei nur gedacht. Ich kann mich gar nicht entscheiden und muss einfach alles haben. Ein Stil wäre viel zu langweilig.

8. Die Welt entdecken. Nein die Welt ist nicht Europa. Ich wollte bis zum 30. Geburtstag von China, nach Australien über Amerika gereist sein. Hochschwanger sollten langstrecken Flüge doch kein Problem sein.

9. Endlich wieder lange Haare haben. Ich hatte sie, bis Anfang 20. Seitdem komme ich einfach nicht über diesen einen schlimmen Punkt an dem man einfach wieder zum Friseur geht und sie wieder abschneidet.

10. Sportlich Aktiv sein und nebenei eine Schauspiel Schule besuchen. Mit 2 Kindern und als Geschäftsführerin eines renommierten Unternehmens, kann man ja Abends noch seine Yoga Stunden absolvieren um seine eigene Mitte zu finden.

Wie ihr seht, hatte ich super umsetzbare Pläne. Vielleicht sollte ich mir einfach „nur so“ eine riesen Packung Eiscreme in den Kühlschrank stellen um gewappnet für meinen kleinen depressiven Ausbruch zu sein. Mein wohl doch etwas besserer Plan ist es über diese To-Do-Liste „Dinge die ich erreichen möchte bis ich 40 bin“ zu schreiben und den 30. Geburtstag so zu feiern, wie ich es am besten kann – mit Freunden wild bis zum Morgengrauen und dabei glücklich sein mit dem was bis jetzt war und mit dem was wir haben.

Beste Grüße Jenny

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s